STATUTEN

Alle wichtigen Informationen zu den Statuten findest du hier

Allgemeine Bestimmungen

I.1 Name
„Verein Eibu.ch“

I.2 Zweck
„Eibu.ch“, gegründet im Jahre 2002, ist ein politisch neutraler Verein, im Sinne von Art. 52 ff ZGB, mit Sitz in Inwil.

Der Verein soll den Zusammenhalt der Inwiler fördern, und auch in Zukunft aufrecht erhalten. Der Verein sichert den Kontakt zwischen jungen und älteren auch nach der Jugendzeit in Inwil. Die gemeinsamen Anlässe dienen dazu alle unvergesslichen Anekdoten zum Besten zu geben, sowie die Kameradschaft untereinander zu pflegen. Alte Sitten und Bräuche der Jugend sollen auch in Zukunft weiter zelebriert und ausgelebt werden.

I.3 Mittel
Der Verein soll keine gewinnbringende Organisation werden. Die vorhandenen finanziellen Mittel sollen für Anlässe, Spenden und internen Notwendigkeiten genutzt werden.

Alle Vereinsmitglieder haben einen Mitgliederbeitrag pro Jahr zu bezahlen. Dieser wird an der Generalversammlung festgelegt und beträgt maximal 100.- Fr.. Der Mitgliederbeitrag muss bis spätestens 2 Monaten nach der Generalversammlung bezahlt werden, einen Monat nach der Generalversammlung erhält jedes Mitglied eine Mahnung, wenn der Beitrag noch nicht bezahlt ist.

Für die Verbindlichkeit des Vereins haftet dessen Vermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

I.4 Rechte
Für „Eibu.ch“ gilt das anwendbare Recht in folgender Reihenfolge:

  • Die zwingenden Regeln des ZGB
  • Diese Statuten
  • Die dispositiven Bestimmungen des ZGB

I.5 Vereinsjahr
Das Vereinsjahr endet am 30. September.

 

Mitgliedschaft

II.1 Mitglieder
Alle männlichen Personen die bei der Gründungsversammlung anwesend sind oder sich schriftlich entschuldigt haben. Neue Mitglieder müssen von der GV mit einer 2/3 Mehrheit der Anwesenden mittels Wahl aufgenommen werden.

II.2 Ehrenmitglieder
Personen die sich mit besonderem Engagement gegenüber dem „Eibu.ch“ ausgezeichnet haben, können auf Vorschlag des Vorstandes und nach Abstimmung bei der GV mit einer 2/3 Mehrheit der Anwesenden als Ehrenmitglieder ausgezeichnet werden. Ehrenmitglieder sind Stimm- und Wahlberechtigt sowie beitragsfrei.

II.3 Erlöschen der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft erlischt mit dem Tod der Person, oder bei Zahlungsunfähigkeit, resp. Zahlungsverweigerung der betreffenden Person.

II.4 Rechte und Pflichten der Mitglieder
Alle Mitglieder haben folgende Rechte:

  • Sie können am Vereinsleben teilnehmen
  • Stimm- und Wahlrecht in allen Vereinsangelegenheiten
  • Sie können in Verbindung mit einem Fünftel der stimmberechtigten Mitglieder die Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung erreichen
  • Sie können zu Handen der Generalversammlung Vorschläge und Anträge schriftlich an den Vorstand richten, welcher diese an der nächsten GV traktandieren muss
  • Sie können während der GV zu einem bestimmten Traktandum Ordnungs- und Sachanträge stellen
  • Sie können unter Einhaltung der statuarischen Bestimmungen aus dem Verein „Eibu.ch“ austreten
  • Sie bestimmen über die Aufnahme von Ehrenmitglieder
  • Sie können zu Beginn der GV einen begründeten Antrag auf Abänderung der Reihenfolge der Traktanden stellen
  • Sie können an der GV unter Traktandum „Verschiedenes“ ihre freie Meinung äussern
  • Alle Mitglieder haben folgende Pflichten:
  • Anerkennung und Befolgung der Statuten
  • Anerkennung und Befolgung der Beschlüsse der GV und des Vorstandes
  • Besuch der GV
  • Erfüllung der finanziellen Pflichten des Vereins
  • Organisation

III.1 Organe
Der Verein hat folgende Organe:

  • Mitgliederversammlung
  • Vorstand
  • Revisoren

III.2 Vorstand
Der Vorstand ist verpflichtet einen symbolischen Jahresbeitrag von 1.- Fr. zu bezahlen und setzt sich zusammen aus:

  • Präsident
  • Vizepräsident
  • Aktuar
  • Kassier
  • Chef Anlässe

III.2.1 Präsident
Der Präsident leitet Versammlungen und Sitzungen, orientiert die Vorstandsmitglieder über die laufenden Geschäfte und verfasst zu Handen der Generalversammlung einen Jahresbericht. Er vertritt den Verein nach aussen und innen. Der Präsident hat bei Gleichstand einer Abstimmung, den Stichentscheid.

III.2.2 Vizepräsident
Er vertritt im Verhinderungsfalle den Präsidenten und unterstützt den Chef Anlässe.

III.2.3 Kassier
Der Kassier führt das Kassawesen und ist dafür persönlich verantwortlich. Er ist verantwortlich für die Mitgliederbeiträge, und verwaltet eventuelle weitere Einnahmen.

III.2.4 Aktuar
Der Aktuar führt die Protokolle, Korrespondenz, sowie die Mitgliederliste.

III.2.5 Chef Anlässe
Der Chef Anlässe delegiert die Vereinsanlässe, sammelt Ideen für solche, und gibt diese weiter.

III.2.6 Revisoren
Die Revisoren kontrollieren die Jahresrechnung.

III.3 Mitgliederversammlung

  • Genehmigt Statuten und Statutenänderungen
  • Nimmt Mitglieder auf oder schliesst sie aus
  • Wählt den Vorstand und die Revisoren
  • Genehmigt den Voranschlag (Budget) und die Jahresrechnung
  • Beschliesst den Jahresbeitrag
  • Genehmigt das Arbeitsprogramm
  • Macht Vorschläge, übt Kritik
  • Schlussbestimmungen

IV.1 Genehmigung
Diese Statuten treten nach ihrer Genehmigung durch die Vereinsversammlung vom 26. Oktober 2008 sofort in Kraft. Sie ersetzen alle älteren Satzungen, insbesondere die Gründungsstatuten vom 03. Januar 2002.

IV.2 Inkraftsetzung
Diese Statuten und jede Statutenrevision treten durch die Genehmigung von „Eibu.ch“ in Kraft.

Diese Statuten treten am 26. Oktober 2008 in Kraft.


Im Namen von „Eibu.ch“
Präsident: Fredolin Pius Müller
Vize-Präsident: Kilian Estermann
Aktuar: Stefan Schacher
Kassier: Dario Anderhub
Chef Anlässe: Peter Leisibach